Angebote zu "Romantik" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

Schmalspurbahnen an der Ostsee,AEF 0302
19,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.03.2017, Medium: DVD, Titel: Schmalspurbahnen An Der Ostsee, Komponist: Romantik Der Eisenbahn, Verlag: SPV Schallplatten, Produktion und Vertrieb GmbH i.I. / Hannover, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Gewicht: 111 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Romantik der Eisenbahn,2DVD.1003518SJE
19,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.01.2015, Medium: DVD, Titel: Dampf,Diesel Und Elektrotraktionen & Lokorama, Komponist: Romantik Der Eisenbahn, Verlag: SPV Schallplatten, Produktion und Vertrieb GmbH i.I. / Hannover, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Gewicht: 110 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
150 Jahre Eisenbahn in der Sch,AEF 0044
16,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.09.2015, Medium: DVD, Titel: 150 Jahre Eisenbahn in der Schweiz, Komponist: Romantik Auf Schienen, Verlag: SPV Schallplatten, Produktion und Vertrieb GmbH i.I. / Hannover, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Gewicht: 86 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Romantik der Eisenbahn: Dampflok Legenden, 2 DV...
24,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.05.2019, Medium: DVD-Video Album, Inhalt: 2 DVD-Video Albums, Titel: Dampflok Legenden, Interpret: Romantik der Eisenbahn, Hersteller: SPV Schallplatten, Produktion und Vertrieb GmbH i.I. / Hannover, Rubrik: Spielfilme // u. Sonstiges, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Auf den Flügeln des Gesangs - Auserwählte Kunst...
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sopranistin Francisca Prudencio und Arthur Pacewic, Klavier, präsentieren ein vielseitiges Schubertlieder-Programm. ?Frühlingsglaube?, ?Die Forelle?, ?Gretchen am Spinnrade? heißen einige der beliebten und berühmten Lieder von Franz Schubert. Diese und viele andere bekannte und unbekannte Schubertlieder erklingen an diesem Abend in der ersten Hälfte des Konzerts.Den zweiten Teil des Konzertes bestreitet der Konzertchor des Schaumburger Jugendchores aus Bückeburg, am Piano begleitet von Artur Pacewicz. Seit 2016 wird der Konzertchor von der Gesangspädagogin Stephanie Feindt geleitet, die mit den Jugendlichen ein breit gefächertes Repertoire einstudiert, das deutsche Volkslieder, internationale Folklore, Madrigale, Lieder der Romantik und Moderne, Spirituals, geistliche Chormusik sowie anspruchsvolle Pop- und Jazzmusik umfasst. Francisca Prudencio ist Opern- und Konzertsängerin und gastiert regelmäßig in Kirchenkonzerten, bei Liederabenden und auf der Opernbühne in der Staatsoper Hannover, im Theater Bremen sowie im Teatro Municipal und Teatro del Lago in Chile. Artur Pacewicz studierte in Danzig und Hannover Klavier. Er legt einen Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit auf die Kammermusik. So ist er Mitbegründer und Pianist des Andrzej Panufnik Trio. Seit 2015 ist Pacewicz Mitglied des Staatsbad Orchesters Bad Oeynhausen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Creutzig Liebe 360 Grad - Roman
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Auflage: 1/2018, Autor: Creutzig, Martin, Verlag: Unibuchverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Action // Betrug // Beziehung // Frauenroman // Hannover // Liebe // Liebesroman // Romance // Romantik // Verfolgung, Produktform: Kartoniert, Umfang: 340 S., Seiten: 340, Format: 2.6 x 18.5 x 12.5 cm, Gewicht: 371 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Dreihundert Briefe aus zwei Jahrhunderten
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1971, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dreihundert Briefe aus zwei Jahrhunderten, Titelzusatz: Nachdruck der Ausgabe Hannover 1872, Redaktion: Holtei, Karl von, Verlag: P.I.E. // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Briefwechsel // Romantik // Epoche // Frühromantik // Spätromantik // Sturm und Drang // Literaturwissenschaft // LITERARY CRITICISM // European // German // Deutsch // Klassik // Sprachwissenschaft // Linguistik // Geschichte, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Herkunft: SCHWEIZ (CH), Gewicht: 1007 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
RELECTURE
21,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Festival Klangbrücken 2020 endet mit einem Kammerkonzert hinter den Kulissen des Opernhauses, das Brücken zwischen zwei Klangwelten schlägt: zwischen Tristan Murail, 1947 in Le Havre geboren und einer der bekanntesten Vertreter der »Musique spectrale«, und Robert Schumann. Im Zentrum steht Murails Relecture von Robert Schumanns Kinderszenen (2019) für Flöte, Violoncello und Klavier. Murail arrangierte den Klavierzyklus nicht im Stil der Romantik, sondern gab ihm vielfältige neue instrumentale Färbungen, »wie alte Schwarzweißfilme koloriert werden« (Murail). Mit der ganzen Palette moderner Spieltechniken und den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der drei Instrumente transportiert er Schumanns Musik in die klangliche Gegenwart. Flankiert wird die musikalische Relektüre der Romantik mit Schumann im Original (»Fantasiestücke« op. 73 für Violoncello und Klavier) und und Solowerken der Spektralmusik für Querflöte und Violoncello.Eine Veranstaltung der Staatsoper HannoverBIOGRAFIENVukan Milin (Flöte) studierte an der Hochschule für Musik Köln bei Hans-Martin Müller und Andrea Lieberknecht, an der Hochschule für Musik München bei Paul Meisen und András Adorján und an der University of Arts in Tokyo »Gei-Dai« ebenfalls bei Paul Meisen und Ch. K. Kim. Beim Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«, beim Concours des Jeunes Solistes Européen Luxembourg und beim Asahi Competition Japan wurde er mit 1. Preisen ausgezeichnet. Bevor er 1998 Soloflötist des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover wurde, war Vukan Milin drei Jahre lang Soloflötist des Kölner Kammerorchesters. Ferner war er Mitglied des Jeunesses Musicales Weltorchesters und Stipendiat der Orchesterakademie München e.V. Vukan Milin ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Neben der Musik gehören auch Malerei und Bildhauerei bis heute zu seinen künstlerischen Ausdrucksformen.Kilian Fröhlich (Violoncello) geboren in Bonn, wurde bereits vier Jahre vor seinem Abitur 2007 Jungstudent bei Maria Kliegel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und Teilnehmer im Pre-College Cologne für hochbegabte junge Musiker. Schon früh gewann Kilian Fröhlich zahlreiche nationale und internationale Preise als Pianist und Cellist, unter anderem den 1. Preis und den Sonderpreis beim Steinway-Wettbewerb Berlin für Klavier sowie den 3. Preis beim Internationalen Dotzauer-Wettbewerb für junge Cellisten in Dresden.Nach einem zweimonatigen Stipendium für die Meadowmount School of Music in New York studierte Kilian Fröhlich Violoncello in Essen bei Alexander Hülshoff, in Saarbrücken bei Ulrich Voss sowie Michael Sanderling in Frankfurt, wo er 2016 mit Master abschloss. Stipendien der Yehudi Menuhin Stiftung, der Bruno und Elisabeth Meindl-Stiftung und der Studienstiftung Saar begleiteten sein Studium; 2013 führte ihn eine vom Goethe-Institut geförderte Konzertreise nach Samara (Russland).Nach Stationen im Orchester der Deutschen Oper Berlin und im Staatsorchester Kassel als stellvertretender Solocellist ist Kilian Fröhlich seit 2018 Mitglied der Cellogruppe des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover.Neben seiner Tätigkeit als Dozent in Jugendorchestern wie dem Landesjugendorchester Nordrhein-Westfalen debütierte er 2019 im Orchester der Bayreuther Festspiele. Im September 2019 wurde ihm zudem der Kammermusikpreis der »Brüser Berger Konzerte in E« in Bonn verliehen.Katharina Sellheim (Klavier) studierte bei Karl-Heinz Kämmerling, Markus Becker und Germaine Mounier in Hannover und Paris. Sie war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes, des Richard-Wagner-Verbandes, mehrmalige Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes sowie 1. Preisträgerin des Gedok-Musikwettbewerbes. Wichtige Impulse gaben Paul Badura-Skoda und Eckart Sellheim sowie Norman Shetler und Dietrich Fischer-Dieskau.Heute ist Katharina Sellheim als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin aktiv und lehrt an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Regelmäßig wird die Pianistin zu renommierten Festivals, wie zuletzt dem Beethoven-Fest Bonn, dem Heidelberger Frühling, den Internationalen Musiktagen Goslar, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und den Tiroler Festspielen. eingeladen. Sie konzertiert regelmäßig im Duo Sellheim mit ihrem Bruder Konstantin Sellheim. Ihre vielbeachtete CD Fantasy produziert vom Label Musicaphon und dem NDR mit Werken von Schumann, Hindemith und Rebecca Clarke erschien 2013. Die CD Märchenerzählungen ihres renommierten Sellheim-Kuti-Trios mit Werken Mozart, Schumann, Kurtág und Prokofjew, einer Co-Produktion des BR mit dem Label Musicaphon, erschien 2016. Ihre Auftritte werden als Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim NDR, SWR und WDR mitgeschnitten.2004 und 2005 engagierte sie Dietrich Fischer-Dieskau für die Begleitung der Konzerte seiner Meisterkurse in Sankt Paul. Als Dozentin lehrte sie bei Meisterkursen in China, Estland u.a. und folgte 2006 der Einladung zu einer Gastdozentur der »Barenboim-Said Foundation«, für die sie in Ramallah, Jerusalem und anderen Städten in Palästina und Israel unterrichtete und konzertierte. Sie unterrichtet zudem Leiterin der Akademie für Musik Hannover und ist Jurorin in zahlreichen Wettbewerben

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Junge Talente - Trio NeuGehört
6,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trio NeuGehört präsentiert mit dem Programm ?Romantik 2.0? ein komplett neues Hörerlebnis der romantischen Trio¬literatur. Werke, ursprünglich für Oboe, Horn und Klavier komponiert, erklingen in unserer ungewöhnlichen Besetzung von Carl Reinecke, Robert Kahn, Heinrich von Herzogenberg und Jean-Michel Damase.Christina Bernard, 1995 in Erlangen geboren, begann ihr Jungstudium mit 16 Jahren an der Hochschule für Musik Würzburg. Sie gewann zahlreiche Preise, darunter erste Bundespreise bei Jugend musiziert und den dritten Preis beim Bertold Hummel-Wettbewerb in Würzburg. Larissa Henning, geboren 1996 in Heidenheim an der Brenz, begann 2014 ihr Jungstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo sie seit 2015 im Hauptfach Posaune studiert. In den Jahren 2012 und 2015 gewann sie jeweils einen ersten Bundespreis in der Kategorie Posaune solo beim Wettbewerb Jugend musiziert Lea Maria Löffler entdeckte ihre Liebe zur Harfe im Alter von fünf Jahren. Von 2008-2013 studierte sie in der Frühförderklasse der Hochschule für Musik Würzburg und von 2013-2016 im Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik Detmold

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot